Sexualtherapie

Sexualtherapie (Dr. Birgit Delisle)

Sexualtherapie ist ein wichtiger kommunikativer Bestandteil einer Partnerschaft und trägt zur körperlichen und seelischen Gesundheit bei. Das sexuelle Erleben ist aber durch die verschiedensten Faktoren, wie Partnerschaft, den menschlichen Grundbedürfnissen wie Angenommensein, Nähe, und nicht zuletzt Lust und Phantasie beeinflusst.

Das Gespräch mit der Patientin ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Diagnostik. So erfragen wir ihre sexuelle, medizinische und psychosoziale Vorgeschichte im persönlichen Gespräch und anschließend auch in Fragebögen. Man weiß, daß auch bei Frauen in vielen Fällen biologische, also organische und nicht nur psychologische Ursachen zur Sexualstörungen führen. Manchmal ist daher eine körperliche Untersuchung, die Blutabnahme zur Bestimmung von bestimmten Hormon- aber auch Stoffwechselwerten und Ultraschall notwendig.

Unser Angebot für eine Sexualmedizinische Sprechstunde umfasst:

  • Abklärung, Beratung und Therapie bei funktionellen sexuellen Störungen (Störungen der sexuellen Lust, Erregung und Orgasmusstörungen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr) – ohne oder mit Partner
  • Abklärung und Beratung bei sexuellen Störungen im Zusammenhang mit körperlichen Erkrankungen