Urogynäkologie

Urogynäkologie

(Drangproblematik der Blase, Harn- und Stuhlinkontinenz, Beckenbodenschwäche)

Ein ungewollter Urin- oder Stuhlverlust bzw. eine Drangproblematik der Blase stellen ein Problem für viele Frauen jeden Alters dar, welches als belastend und oft als peinlich empfunden wird. Ursachen hierfür sind u.a. schwere Geburten, Bindegewebsschwäche, Übergewicht, Rauchen, schwere körperliche Belastung oder Veränderungen innerhalb der Blase.

Eine ausführliche Anamnese und gynäkologische Untersuchung führen zügig zur Diagnose. Eine differenzierte Abwägung aller therapeutischen Möglichkeiten (konservativ und operativ) wird individuell mit ihnen besprochen.